Kultur

Geschichten-Jurte

Manuela Steger

Geschichten haben in jeder Hinsicht einen verbindenden Charakter. Lebendiges - das ist freies, mündliches - Erzählen schafft einen besonderen KulturRaum, in dem sich Menschen jeden Alters und jeder Herkunft begegnen können, miteinander lauschen und Phantasie und Gedanken austauschen. Zuhören lässt Menschen zumindest für die Dauer einer Geschichte Gemeinschaft erleben und fördert so das Miteinander. Geschichten können unverständliche Dinge in der Welt erklären, sie zeigen den ZuhörerInnen auf unterhaltsame Weise auf, was Gut und was Böse ist, wie Gefahren bewältigt werden können, dass es meist auch Hilfe gibt, dass die Tier- und Pflanzenwelt mit uns verbunden ist und 1001 Dinge mehr.

Zelte sind seit jeher und auf allen Kontinenten ein und in allerlei Formen eine tragbare Behausung für kleine Gemeinschaften. In der Geschichten-Jurte werden Geschichten und Märchen aus aller Welt erzählt. Sie soll in unterschiedlichen Gemeinden in Vorarlberg an einem öffentlich zugänglichen Platz aufgestellt werden und die Menschen einladen, Geschichten zu hören, selbst Geschichten zu erzählen und so einen interkulturellen Raum der friedlichen und förderlichen Begegnung von unterschiedlichsten BewohnerInnen ermöglichen und fördern. Die vom Publikum erzählten Geschichten (d.h. bekannte wie auch unbekannte Märchen, Sagen oder Legenden) werden von der Projektleiterin gesammelt und aufgeschrieben, auch weitererzählt und sollen danach in einem einfachen Druckwerk erscheinen und von den beteiligten Gemeinden erworben werden können. So bieten die Märchen eine ideale Möglichkeit, miteinander in Kontakt und ins Gespräch zu kommen, eine Gelegenheit für ein soziales Miteinander über viele Grenzen hinweg.

Weiters wird ein besonderer „Ohrenraum“ geschaffen, In diesem speziellen Kulturraum gibt es zu ausgewiesenen Zeiten die Möglichkeit, dass BesucherInnen alleine in einen Sessel Platz nehmen und für fünf Minuten ohne jede Störung seine/ihre Geschichte erzählen kann. Etwas mit der Zuhörerin teilen, ohne gefragt, ohne bewertet zu werden, einfach nur mal drauf los reden, es mal kurz sagen können etc. bietet einen ungewöhnlichen Freiraum, der Vertrauen fördern kann - ein besonderer Ort der Begegnung.

Beschreibung